Digitalisierung

Anwendungen der Informationstechnologie sind ein zentraler Innovationstreiber in der Medizin. Das Sammeln und Auswerten großer Datenmengen wird dabei – neben technisch innovativen Produkten – große Fortschritte im Sinne personalisierter Fürsorge ermöglichen.

Viele Unternehmen haben sich bereits erfolgreich im Segment der „medizinischen IT und Informatik“ etabliert und sind national wie international gut positioniert. Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit ausgeprägten Innovationstätigkeiten aus. Stärken liegen unter anderem in den Bereichen Datenmanagement, Software-Systeme für Klinik und Praxis sowie E-Health.

Der Cluster InnovativeMedizin.NRW unterstützt das Land darin,
- Diversifizierungsoptionen in die Medizin für ansässige IT-/IKT-Unternehmen aufzuzeigen,
- digitale Strategien in der Medizin zu etablieren und so
- die Potenziale der Zusammenarbeit von IT/ IKT und Medizin im Sinne der Anwender und Patienten nutzbar zu machen.

Die starke wissenschaftliche Basis Nordrhein-Westfalens in den medizinischen Disziplinen sowie in den IT- und Ingenieurswissenschaften ist ein enormer Standortvorteil, der vor allem in der Kombination durch die Cluster-Aktivitäten verstärkt nutzbar gemacht werden soll.

Trendreport Digitalisierung in der Medizin


Veranstaltungen

August 2017
Medizintechnik ist eine zentrale Wachstumsbranche in Japan. In einer gesundheitsbewussten Gesellschaft ist sie von strategisch hoher Bedeutung. Die Gesundheitssysteme in ...mehr



Oktober 2017
[BILD1] Der IoT Solution World Congress ist eine der wichtigsten Messen weltweit im Bereich des angewendeten Internet of Things. Dieses ...mehr





Aktuelle Nachrichten

19.07.2017Digitalisierung
Empattics Project has launched its call for tender to find suppliers
The European pre-commercial procurement EMPATTICS (EMpowering PAtients for a beTTer Information and improvement of the Communication Systems) project has launched ...mehr
18.07.2017Digitalisierung
„Digitale Lösungen müssen Bestandteil von sinnvollen Versorgungsprozessen sein“
Die digitalisierte Medizin muss ein integrativer Bestandteil von sinnvollen Versorgungsprozessen sein. Das sagten die Experten der BVMed-Veranstaltung „Ambulant – Der ...mehr
17.07.2017Digitalisierung
Techniker Krankenkasse fordert mehr Datenfreiheit
Die Techniker Krankenkasse (TK) hat von der künftigen Bundesregierung gefordert, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Abrechnungsdaten über alle Sektoren hinweg aufzuheben. ...mehr
11.07.2017Digitalisierung
BMBF fördert Medizininformatik mit über 150 Millionen Euro
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt mit seiner Medizininformatik-Initiative die Weichen für eine wirkungsvolle digitale Medizin, die beim ...mehr
05.07.2017PersonalisierungDigitalisierung
INNOLABS Open Call: cross-sectorial health solutions for personalized health
INNOLABS is looking for new cross-sectorial health solutions for personalized health. To achieve this purpose, INNOLABS will invest 3.75 Million ...mehr
23.06.2017Digitalisierung
Nightingale: a Pre-commercial Procurement project to design Europe’s next generation acute care patient monitoring systems
[BILD1] Nightingale is a Pre-commercial Procurement project funded by the European Commission. The aim is to stimulate industry to develop the ...mehr
22.06.2017Digitalisierung
Innovationsgutschein Digitalisierung
Bis zu 25.000 Euro bzw. 80 Prozent der anfallenden Kosten erhalten kleine und mittlere Unternehmen vom Land, wenn sie den ...mehr
22.06.2017Digitalisierung
Digitalisierung: Das Berufsbild des Arztes wird sich wandeln
Die digitale Transformation hat in der Medizin noch nicht stattgefunden.“ Diese These vertrat Horst Karl Hahn, Leiter des Fraunhofer-Instituts für ...mehr
16.06.2017Digitalisierung
Große Datenmengen sollen besser genutzt werden
Die Digitalisierung im Gesundheitswesen soll neuen Schwung erhalten. Das haben Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Hermann Gröhe (CDU) und Bundesforschungs­ministerin Johanna Wanka (CDU) in ...mehr
14.06.2017DigitalisierungMensch-Technik-Interaktion
MEDICA/Compamed 2017: Schwerpunkte in der Digitalisierung, künstlichen Intelligenz und E-Health
Seit 2016 arbeiten in Deutschland erstmals mehr als sieben Millionen Menschen im Dienste der Gesundheit. Selbst bezogen auf ihren industriellen ...mehr


Förderaufrufe

04.07.2017PersonalisierungLebenslauforientierungDigitalisierung
EU-Projekt INNOLABS: „cross sectoral solutions for ageing populations and rural areas that incorporate mHealth technologies“
Einreichungsfrist: 30.09.2017
Das Horizont-2020 Projekt INNOLABS unterstützt die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen kleinen und mittleren Unternehmen aus verschiedenen Ländern und Sektoren. ...mehr
15.05.2017DigitalisierungMensch-Technik-Interaktion
Richtlinie zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungsfrist: 31.08.2018
Hintergrund Mit dieser Fördermaßnahme verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Ziel, das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen ...mehr
 

Neuigkeiten



Save the date: Unternehmerreise nach Sichuan
Marktpotenzial erkennen – Netzwerke knüpfen – Vorteile sichern, 12. bis 18. September 2017 ...mehr

Medical Devices Meetings 2018
B2B-Plattform für die Medizintechnik-Industrie in Stuttgart, 07.+08. März 2018 ...mehr

IoT Solution World Congress (IoTSWC)
Barcelona, 03. bis 05. Oktober 2017 ...mehr

MEDICA Academy: Fortbildungsveranstaltung für Mediziner
Ein Schwerpunkt liegt auf medizinischen Innovationen im digitalen Zeitalter ...mehr


Wissenschaftsrat empfiehlt Weiterentwicklung von Forschungszentren
Modell trägt zur Vernetzung relevanter Akteure für die Translation von Forschungsergebnissen bei ...mehr

Zwischenergebnis des Businessplan Wettbewerbs Medizinwirtschaft 2017 liegt vor
Basis-Businesspläne zeigen großes Potential für Medizin der Zukunft ...mehr

Jahresbericht 2016 des IQWIG: Evidenzbasierte Medizin hat sich noch lange nicht durchgesetzt
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen muss wissenschaftliche Standards immer wieder neu verteidigen ...mehr

BMBF fördert Medizininformatik mit über 150 Millionen Euro
Bessere Therapien dank Medizininformatik ...mehr

Nightingale: a Pre-commercial Procurement project to design Europe’s next generation acute care patient monitoring systems
Horizon-2020-Projekt zur vorwettbewerblichen Beschaffung ...mehr

Innovationsgutschein Digitalisierung
Land fördert KMU bei der Einführung von neuen IT-Technologien oder digitalen Geschäftsmodellen ...mehr

MEDICA/Compamed 2017: Schwerpunkte in der Digitalisierung, künstlichen Intelligenz und E-Health
Schwerpunkte prägen fachliche Diskussion und Produktentwicklung ...mehr

Neuauflage des Guide to German Medtech Companies 2018
Internationales Unternehmenskompendium für Medizintechnik und Gesundheitsdienstleistungen ...mehr


Förderung von Projekten zum Thema "Medizintechnische Lösungen in die Patientenversorgung überführen – Klinische Evidenz ohne Verzögerung belegen"
Einreichungsfrist: 31. Oktober 2017 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema "Immer vor Ort – mobile medizintechnische Lösungen für eine patientenfreundliche Gesundheitsversorgung"
Einreichungsfrist: 30. September 2017 ...mehr

3. Förderrunde des Wettbewerbs „NRW-Patent-Validierung“ ist gestartet
Einreichungsfrist: 30. Juni 2017 ...mehr

Richtlinie zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungs-/Vorlagefrist für Projektskizzen sind jeweils der 15. April und der 15. Oktober ...mehr