Nightingale: a Pre-commercial Procurement project to design Europe’s next generation acute care patient monitoring systems


Nightingale is a Pre-commercial Procurement project funded by the European Commission. The aim is to stimulate industry to develop the next generation of acute care monitoring systems.

Despite tremendous improvements in diagnostic and therapeutic options for patients, there is an important ‘Achilles heel’ in the way we monitor those at risk of deterioration. To detect clinical deterioration outside the critical care unit most healthcare practitioners use intermittent observations every 4-8 hours. This practice has not changed for decades but patients admitted to the wards today are increasingly complex and frail and can deteriorate rapidly. Healthcare costs are becoming ever more constrained, so increasing the numbers of nursing staff to meet the need for increased monitoring is not feasible. This situation is further magnified for patients at home who may just have informal carers and essentially no monitoring; so that clinical deterioration can be missed and patients suffer significant harm or even death.

We are looking to the technology sector to help develop systems that:
  • accurately identify patients at risk of deterioration
  • ensure timely recognition and communication of deterioration
  • analyse collected ‘big data’ to increase understanding of treatment of specific
    patient groups
  • create a record that can ensure learning
  • promote active patient involvement in care
The solution should ideally be able to monitor vital signs, be wire free and unobtrusive, capable of alerting appropriate personnel, allow for interaction between carer and patient be it in the hospital or at home.

Further details on the challenge and desired solutions can be found on our website.

We aim to start the open market consultations from February 2017 and start the tendering process from November 2017. It is unlikely that any one particular company will be able to deliver the solution independently and a high degree of collaboration is envisaged. If you would like to register your interest or find out more please visit our website.

(Quelle: Universitätsklinikum Aachen)
 
 

Neuigkeiten



Cluster-Informationsveranstaltung zum Förderaufruf „Digitale Plattformen: Interaktive Assistenzsysteme für den Menschen“
Einzelberatungen durch den Projektträger möglich, 25. September 2017 in Düsseldorf ...mehr

Horizont 2020 – Informationsveranstaltung zum kommenden Arbeitsprogramm 2018-2020
Veranstaltung von BIO.NRW, InnovativeMedizin.NRW und CLIB2021 ...mehr

Innovation, Investition & Unternehmertum: Die StartupCon lädt im Oktober 2017 in die Kölner LANXESS Arena ein
Deutschlands große Gündermesse und -Konferenz zum vierten Mal in Köln, 11. Oktober 2017 ...mehr

Informationsveranstaltung zu EU-Ausschreibungen im Bereich öffentliche Beschaffung von Innovationen
Mülheim a. d. Ruhr, 11. Oktober 2017 ...mehr

IoT Solution World Congress (IoTSWC)
Healthcare ist eines der Schwerpunktthemen in Barcelona, 03. bis 05. Oktober 2017 ...mehr

MEDICA Academy: Fortbildungsveranstaltung für Mediziner
Ein Schwerpunkt liegt auf medizinischen Innovationen im digitalen Zeitalter ...mehr

Medical Devices Meetings 2018
B2B-Plattform für die Medizintechnik-Industrie in Stuttgart, 07.+08. März 2018 ...mehr


Präzisionsmedizin: Studie ermittelt neue Ansätze für gezielte Krebstherapie
Erkenntnisse der Uniklinik Köln bilden wichtige Grundlage für die Entwicklung neuer Therapieformen ...mehr

Studie: 80 Prozent der Menschen in Deutschland wollen digitales Gesundheitssystem
Repräsentative Studie im Auftrag der pronova BKK ...mehr

EU fördert exzellente Nachwuchsforschung: Zehn Auszeichnungen gehen nach Nordrhein-Westfalen
Bis zu 1,5 Millionen Euro für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler - Forschungszentrum Jülich besonders erfolgreich ...mehr

Preis der Europäischen Kommission für "Women Innovators"
Würdigung von Frauen, die überragende Innovationen auf den Markt gebracht haben, mit Preisgeld von insgesamt 200.000 € ...mehr

Patienten sollen mehr über ihre Gesundheit wissen
Stärkung der Health Literacy durch leicht verständliche Gesundheitsinformationen und bessere Arzt-Patienten-Gespräche ...mehr

Neues Verbundprojekt will Resistenzen bei Pankreaskarzinom erforschen
Projekt wird von der deutschen Krebshilfe im Förderschwerpunkt "Translationale Onkologie" gefördert ...mehr

AOK fordert strukturelle Neuausrichtung der Digitalisierung
Fortschritte in der digitalen Transformation erfordern eine andere Governance-Struktur ...mehr

Innovationsschub mit Künstlicher Intelligenz
Plattform "Lernende Systeme" nimmt ihre Arbeit auf ...mehr

Förderprogramm der Uni Köln unterstützt vier innovative Forschernetzwerke
Themen von Alzheimer-Modellen bis China-Studien / Förderung im Programm „UoC Forum“ in Höhe von insgesamt bis zu 800.000 Euro ...mehr

Innovationsgutschein Digitalisierung
Land fördert KMU bei der Einführung von neuen IT-Technologien oder digitalen Geschäftsmodellen ...mehr

Neuauflage des Guide to German Medtech Companies 2018
Internationales Unternehmenskompendium für Medizintechnik und Gesundheitsdienstleistungen ...mehr


Förderung von Forschungsvorhaben im Rahmen der Innovations- und Technikanalyse
Einreichungsfrist: 13.11.2017 ...mehr

Förderung von Forschungsinitiativen auf dem Gebiet „Elektronik- und Sensorsysteme für neuartige Robotikanwendungen (SensoRob)“
Einreichungsfrist: 15.01.2018 ...mehr

Richtlinie zur Durchführung des Wettbewerbs "Digitale Plattformen: Interaktive Assistenzsysteme für den Menschen"
Einreichungsfrist: 20.11.2017 ...mehr

EU-Projekt "Data Pitch" fördert innovative Lösungen von KMU
Einreichungsfrist: 01.10.2017 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema "Medizintechnische Lösungen in die Patientenversorgung überführen – Klinische Evidenz ohne Verzögerung belegen"
Einreichungsfrist: 31.10.2017 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema "Immer vor Ort – mobile medizintechnische Lösungen für eine patientenfreundliche Gesundheitsversorgung"
Einreichungsfrist: 30.09.2017 ...mehr

Richtlinie zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungs-/Vorlagefrist für Projektskizzen sind jeweils der 15.04. und der 15.10. ...mehr