Patienten­kommunikation braucht neue Wege

Neue Informationsformate, mit deren Hilfe Leitlinienwissen Ärzte aber auch Patienten besser erreicht, haben Referenten auf der 28. Leitlinienkonferenz der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) gefordert.

„Ohne Leitlinien ist eine fundierte ärztliche Behandlung heutzutage fast nicht mehr denkbar. Allerdings müssen Leitlinien sich im Zeitalter der Digitalisierung weiter­entwickeln, wenn sie auch zukünftig eine wesentliche Rolle in der Wissens­vermittlung für eine evidenzbasierte und individualisierte Gesundheitsversorgung einnehmen wollen“, sagte Claudia Spies, Vorsitzende der AWMF-Leitlinienkommission. Dafür benötige es eine digitale Agenda.
AWMF will Bedarfe abfragen
Ina Kopp vom AWMF-Institut für Medizinisches Wissensmanagement in Marburg erklärte, das Institut werde dafür bei den Fachgesellschaften die Bedarfe abfragen, um eine moderne Strategie zur Synthese und Vermittlung von Wissen unter Nutzung digitaler Lösungen zu entwickeln.

Dazu gehöre auch die Frage, wie neues Wissen Patienten und Bürger erreiche. „Patienten möchten heute in Behandlungs­entscheidun­gen und Management ihrer Erkrankung zunehmend selbst aktiv werden. Das Wissen, das sie dazu benötigen, muss digital verfügbar und natürlich auch fundiert sein, also auf den Kriterien der evidenzbasierten Medizin fußen“, so Kopp.

Kurzinformationen für Patienten, laienverständliche Versionen von Leitlinien oder Entscheidungshilfen – diese Formate gebe es bereits, sie müssten aber besser digital verbreitet werden, so die Expertin. Die Leitlinienkommunikation hin zu Patienten sollte die neuen Möglichkeiten der Social Media stärker nutzen. Außerdem sollten wissen­schaftliche Institute intensiver mit patientennahen Medien und Journalisten zusam­men­arbeiten, so Kopp.

(Quelle: © hil/aerzteblatt.de)
 
 

Neuigkeiten



MedicalVentureDay.NRW
LifeScienceCenter Düsseldorf, 29. Mai 2018 ...mehr

Fokus-Workshop: Risikomanagement bei Medical Apps
Frankfurt a. M., 11. Juni 2018 ...mehr

Konferenz NervenSinneTechnik.NRW – Mehr Teilhabe durch Mensch-Technik-Interaktion
Düsseldorf, 15. Juni 2018 ...mehr

Workshop: Klinische Studien (nicht nur) für Start-ups
13. September 2018 in Aachen ...mehr

8. NRW Nano-Konferenz: Innovations in Materials and Applications
21. und 22. November 2018 in Dortmund ...mehr


Innovative Geschäftsideen gesucht: 1. Juni 2018 ist die letzte Chance für die Anmeldung zum Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft
Von der Idee zum erfolgreichen Gründungskonzept ...mehr

Leitmarktwettbewerb LifeSciences.NRW: Land fördert zwölf Forschungsprojekte mit 19 Millionen Euro
Digitalisierung nutzen für neue Ideen in der Gesundheitsforschung ...mehr

„Mitwachsende“ Herzklappe erfolgreich an Schafen getestet
Herzklappe aus körpereigenem Material könnte sich Veränderungen im Kindes- und Jugenalter anpassen ...mehr

Universitätsklinik Bonn will Versorgungslücke bei visueller Rehabilitation schließen
Computerbasiertes Sehtraining für Patienten nach Schlaganfall und grünem Star ...mehr

Uniklinik RWTH Aachen eröffnet Innovationszentrum für Digitale Medizin
Bessere Diagnoseverfahren und maßgeschneiderte Therapien durch Digitalisierung ...mehr

Deutschlandweit erstes Gerät für hoch fokussierten Ultraschall bei Tremor und Parkinson
Uniklinik Bonn bietet nicht invasive Behandlung für therapieresistenten essentiellen Tremor ...mehr

Wenn Roboter Gefühle erkennen
Systeme mit Emotionserkennung können Menschen besser verstehen ...mehr

Trendreport zur "Mensch-Technik-Interaktion in der Medizin" ist erschienen
Potenziale von Hirnschrittmachern, intelligenten Implantaten oder Exoskeletten für die medizinische Versorgung ...mehr


Gesucht: Neue Ideen für den Leitmarkt Neue Werkstoffe in NRW
Bewerbungsschluss: 04.07.2018 ...mehr

Förderung von F&E auf dem Gebiet Innovations- und Technologiepartnerschaften für die Mensch-Technik-Interaktion
Einreichungsfrist: 29.06.2018 ...mehr

Richtlinie zur Förderung klinischer Studien mit hoher Relevanz für die Patientenversorgung.
Einreichungsfrist 28.05.2018 ...mehr